/

Schülerheim DON BOSCO Fulpmes

bauherr / SALESIANER DON BOSCOS
location / FULPMES
typ / Wettbewerb 1. Preis
status / 2008-2010, abgeschlossen
team / Michael Fuchs, Barbara Poberschnigg, Julia Ram

Das einzige größere Gebäude von Clemens Holzmeister in seiner Heimatgemeinde Fulpmes entstand in den 60-er Jahren. Das Konzept des Heims mit 4-Bett-Zimmern, gemeinschaftlichen Sanitäranlagen etc. entsprach bereits zur Entstehungszeit nicht mehr dem Stand der Pädagogik, was gewisse Auffassungsunterschiede zwischen Holzmeister und seinen Auftraggebern mit sich brachte. Zudem befand sich der Haupteingang an der falschen Stelle, da das Gebäude ursprünglich als Zubau einem mittlerweile abgebrochenem Gebäude konzipiert war.

 

Im Zuge einer Generalsanierung wurde das Gebäude nun den aktuellen Bedürfnissen angepasst. Durch Umschichtungen und eine geringfügige Erweiterung konnten die Zimmer von 4-Bett auf 2-Bett Belegung mit eigenen Sanitärbereichen umgebaut werden. Dabei blieb das Holzmeister-Konzept weitestgehend erhalten, Alt- und Neubau gehen dabei eine kaum zu unterscheidende Verbindung ein. Ein zeitgemäßer Innenausbau bricht die strenge Ordnung des Bestands und schafft ein wohnliches Ambiente.