/

Gymnasium Kettenbrücke Erweiterung

bauherr / Kongregation der Barmherzigen Schwestern
location / Innsbruck
typ / Schule
status / 2011, abgeschlossen
team / Barbara Poberschnigg, Arch DI Michael Fuchs

 

Eine sicherheitstechnische Anpassung war Auslöser für eine tiefgreifende Umgestaltung Erweiterung und Sanierung des Privatgymnasiums der Barmherzigen Schwestern. Das kleine Schulgebäude ist Teil eines abgeschlossenen Klostergeländes. Es lag versteckt hinter eine Mauer und war nach außen kaum als Schulgebäude zu erkennen.

Die großflächig verglaste Hauptfassade bildet jetzt ein großes Schaufenster, das Gebäude ist im Straßenraum präsent. Im neu errichteten Zubau befinden sich Unterrichtsräume, Aufenthaltsbereiche und ein zusätzliches Fluchtstiegenhaus.

Der wichtigste neu gestaltete Raum ist eine Mediathek, ein vielfach nutzbarer Raum mit Büchern und frei zur Verfügung stehenden EDV-Arbeitsplätzen.